Unsere Geflügelfutterübersicht

GH-Starter

GH-Starter ist ein universelles Starterfutter für Küken. Die 2-mm MIKRO-Pelletierung sichert von Anfang an eine optimale Futter- bzw. Nährstoffaufnahme. Die Zusammensetzung der hochwertigen Komponenten ist das ideale Starterfutter für Küken von Hühnern und Wassergeflügel. Sie können GH-Starter in der 1. - 3. Lebenswoche als alleiniges Futter zur freien Aufnahme anbieten.

Alleinkorn J

Alleinkorn J schafft einen guten Übergang von der Aufzucht zur Legeperiode. Füttern Sie Alleinkorn J ab der 4. Lebenswoche bis 2 Wochen vor der Legereife zu freien Aufnahme. Damit sichern sie während dieser Phase ein gute Entwicklung der Legeorgane.

Pick-Pick

Pick-Pick ist ein hochwertiges Körnermischfutter, bestehend aus drei Getreidearten; Weizen, Mais (gebrochen), Gerste (gestutzt) und Muschelschalen. Je nach Futterangebot in Auslauf- oder Bodenhaltung empfehlen wir 40 bis 60 g pro Henne und Tag anzubieten.
Alternativ empfehlen wir, zwei Teile Berkel-Legekorn mit einem Teil Pick-Pick zu mischen.

Goldgelb

Goldgelb ist ein Alleinfutter für Geflügel während der Legephase. Die Herstellung erfolgt durch ein modernes Walzverfahren, sodass ein strukturiertes Schrot entsteht. Die optimale Teilchengröße sorgt für eine hohe Darmgesundheit. Durch den Einsatz von hochwertigen Rohstoffen erreichen sie feste und saubere Eischalen und eine Spitzen-Legeleistung bei erstklassiger Eiqualität.

Lege-Korn

Berkel Lege-Korn sorgt durch die erstklassigen Bestandteile und durch die optimale Pelletgröße für eine hervorragende Aufnahme. Sie erreichen eine exzellente Legeleistung bei erstklassiger Eiqualität. Die sehr schmackhaften Eier zeichnen sich durch eine optimale Dotterfarbe aus.

GH-Standard

GH-Standard ist ein universelles Futter für Hähnchen und Wassergeflügel. Bieten sie GH-Standard ab der vierten Lebenswoche bis zum Schlachten als alleiniges Futter zur freien Aufnahme an. GH-Standard ist hervorragend als Beifutter zur Weide/Gras- und Getreide-Fütterung einzusetzen. Da keine Antibiotika und auch keine Histomonostatika und Kokzidiostatika enthalten sind, besteht keine Absetzfrist vor dem Schlachten.